Einzigartige Cotto-Fassade | SSZ Westerwald

 

Seit Herbst 2020 ist der Westerwaldkreis um ein besonderes unternehmerisches Angebot reicher. Im Gewerbegebiet Rohr in Ransbach-Baumbach ist mit dem Schießsportzentrum Westerwald (SSZ) eine der größten und modernsten Indoor-Schießstätten in Rheinland-Pfalz entstanden.

Sie bietet Jägern, Sportschützen, Vereinen, Behörden, Sicherheitskräften und Privatpersonen die Möglichkeit, in einem 30 m Schiesskino oder im 100 m Schießstand für Lang- & Kurzwaffen ihre Fähigkeiten optimal zu trainieren.

Highlights sind eine interaktive Zieldarstellungsanlage, eine Treffererkennung durch digitale Wärmebildkamera. eine 9 x 3 Meter große Leinwand mit LCD-Projektionsanlage in Industrietechnik, sowie ein High-Tech-Multimediasystem mit über 500 Filmen in 4K und HD.

Eine Neuheit ist auch die Außenhaut des gesamten Gebäudes. Den Anspruch von Nachhaltigkeit, Energieeffizienz und regionalem Baustil gleichermaßen erfüllend, kommt hier eine vorgehängte hinterlüftete Fassade (VHF) zum Einsatz, die mit einer Oberfläche aus großformatigen keramischen Feinsteinzeugfliesen in 6 mm Stärke von Interbau-Blink ausgestattet ist.

Eine vorgehängte hinterlüftete Fassade (VHF) besteht aus einer Tragkonstruktion aus speziellen Aluminiumprofilen, in die zunächst die notwendige Wärmedämmung eingebettet wird. Vor der Wärmedämmung wird auf der gesamten Fassadenfläche konstruktiv ein Luftspalt ≥ 2 cm vorgesehen. Diese Luftschicht stellt die Hinterlüftung der Fassade und den Abtransport von Feuchtigkeit sicher.

Wie wird nun die keramische Außenhaut aus Großformatfliesen auf der Aluminium-Tragkonstruktion befestigt? Zu diesem Zweck werden auf der Rückseite der keramischen Fassadenfliesen patentierte Hakenschienen verklebt. Die bauaufsichtlich geprüfte und zertifizierte Verklebung der Hakenschienen erfolgt auf Basis des „Innotec Project System“. Die so vorbereiteten Platten werden in passende Aufnahmen der Unterkonstruktion eingehängt und fixiert.

Ein großer Vorteil des Systems ist die Möglichkeit, jederzeit einzelne Fassadenplatten abnehmen zu können, um z.B. Installations- oder Wartungsarbeiten durchführen zu können.

Die keramischen Großformatplatten in 6 mm Stärke für die Fassade sind ein weiteres Highlight des Schießsportzentrum Westerwald (SSZ). Sie entstammen der 2017 von Interbau-Blink in Ransbach-Baumbach in Betrieb genommenen GIGA-Line Anlage, die eine der europaweit modernsten Fertigungsanlagen für Großformatfliesen ist.

Für das Schießsportzentrum Westerwald wurden von Interbau-Blink in enger Zusammenarbeit mit dem Bauherrn einzigartige Dekore und Farben für die keramischen Fassadenplatten entwickelt. Die Grundfarbe Cotto nimmt direkten Bezug zur regional heimischen Keramikindustrie und wird in den Fensterbereichen elegant durch anthrazitfarbene Platten komplettiert.

Die verkleidete Fassadenfläche beträgt ca. 1500 m². Es wurden keramische Fassadenfliesen in den Formaten 2,40 x 1,20 m, 2,40 x 0,90 m und 3,20 x 1,20 m verbaut. Die Montage der Großformatplatten bis zu einem Format von 3,20 x 1,20 m in Montagehöhen bis zu 8 m konnte mit einer fahrbaren Hubarbeitsbühne effizient durchgeführt werden. Auch wenn das Flächengewicht von ca. 14 kg/m² gering erscheint, wiegt eine 3,20 x 1,20 m Fliese bei 6 mm Stärke fast 60 kg und muss aufgrund der immensen Größe durchdacht transportiert und montiert werden.

Dank des innovativen und äußerst präzise arbeitenden Montageteams konnte die Fassade nach drei Monaten Bauzeit rechtzeitig zur Eröffnung fertiggestellt werden. Durch die konsequente Verwendung regionaler Baumaterialien wurde Rohstoff- und Produkttourismus vermieden und eine optisch ansprechende und nachhaltige Fassadenbekleidung fertiggestellt.

Auch im Innenbereich der Schießsportanlage sind Fliesen von Interbau-Blink verlegt. So finden sich im Konferenzraum und in den sich anschließenden Servicebereichen großformatige Bodenfliesen der GIGA-Line Serie Columbia grey in den Formaten 1,20 x 1,20 m und 0,8 x 0,8 m.

Interbau-Blink und der Bauherr sind stolz auf das gemeinsam geschaffene Bauwerk und laden Sie bei Interesse ein, die keramische Fassade zu besichtigen. Gern beantworten wir Ihre Fragen zu Details der vorgehängten hinterlüfteten Fassaden (VHF) und den vielfältigen Möglichkeiten der Fassadenkeramik von Interbau-Blink.

Fotos: © Stefan Veres

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutz.

Impressum